Im Sommersemester 2018 hat ein Studierendenprojekt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege (NLD) stattgefunden. Das NLD mit Sitz in Hannover ist die zentrale staatliche Denkmalfachbehörde für übergeordnete Aufgaben der Denkmalpflege im Bundesland Niedersachsen. Dazu gehören sowohl die Baudenkmalpflege als auch die archäologische Denkmalpflege.
Ziel des Projektes war es, eine Handlungsempfehlung für die Langzeitarchivierung der digitalen Dokumente des NLDs, wie Fotos von Gebäuden, Lagezeichnungen von Ausgrabung oder Geodaten von Fundstätten, zu entwickeln.
Unter der Leitung von Silke Clausing haben neun Studierende des sechsten Semesters tatkräftig daran mitgearbeitet und konnten am 12. Juni 2018 dem NLD im Rahmen einer Präsentation eine Empfehlung aussprechen.