Zeitlicher Abriss des Studiums

Der Studiengang Informationsmanagement der Hochschule Hannover ist in zwei Studienabschnitte untergliedert. Der erste Studienabschnitt findet demnach vom 1. bis zum 3. Semester statt, der zweite Studienabschnitt folgt von Semester 4 bis 7. Der Studienverlauf ist außerdem in Form von Kompetenzfeldern individuell anpassbar.

Im ersten Studienabschnitt werden Grundlagen des Informationswesens gelehrt, um die Studierenden auf einen einheitlichen Wissensstand zu bringen und ein stabiles Fundament für die folgenden Semester zu bilden. Dabei können sich die Studierenden ein Bild von den sechs Kompetenzfeldern machen, um sich im zweiten Studienabschnitt zu spezialisieren.

Der zweite Studienabschnitt beginnt mit der ersten Praxisphase (19-22 Wochen / 1 Semester), die den Studierenden die Möglichkeit gibt, Gelerntes in der Praxis anzuwenden und Erfahrungen zu sammeln. In den folgenden Semestern wird das Wissen in den gewählten Kompetenzfeldern vertieft. Das siebte und letzte Semester dient sowohl als Praxisphase, in welcher ein elf-wöchiges Praktikum absolviert wird, als auch zum Schreiben der Bachelor-Arbeit.