Informationen und Wissen sind wichtige Ressourcen eines Unternehmens, die mehr und mehr an strategischer Bedeutung gewinnen. Informationsspezialist bringen Ordnung in die Informationsflut. Sie identifizieren relevante Informationen innerhalb und außerhalb des Unternehmens, strukturieren sie und bereiten sie je nach Zielgruppe unterschiedlich auf.

Mit den Möglichkeiten des Internets wächst auch das Aufgabenfeld der Informationsfachleute. So entwickeln Informationsspezialist u.a. Online-Recherchesysteme, Strukturen für elektronische Dienstleistungen und Intranetlösungen oder nutzen das WWW zur Aufbereitung von Inhalten.

Die vielfältigen Aufgabenbereiche eröffnen Informationsfachleuten wiederum ein breit gefächertes Beschäftigungsfeld. Forschungseinrichtungen, Firmen der verschiedensten Branchen und Dienstleistungsunternehmen wie Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen haben großen Bedarf an Spezialkräften für ihr Informations- und Wissensmanagement. Auch bei Datenbankherstellern und -anbietern, in Softwarehäusern, bei Verlagen, Rundfunkanstalten oder in der Multimedia-Branche sind die Kenntnisse von Informationsfachleuten gefragt.

Einzigartig: Informationsmanagement an der Hochschule Hannover

Die Hochschule Hannover ist die einzige Hochschule in der Bundesrepublik, die Informationsspezialisten in einem Studiengang für ein breites Beschäftigungsfeld ausbildet – für die Berufsfelder aus den Bereichen Bibliothek, Dokumentenmanagement und  Informationsmanagement in der freien Wirtschaft, im öffentlichen Dienst oder in großen Organisationen. Dabei kann die Abteilung Information und Kommunkation auf mehr als 25 Jahre Erfahrungen in diesem Bereich zurückgreifen.